Aktuelles

 

HolzWege in Chianni 2020
HolzWege

der äußeren und der inneren Form Gestalt geben
mit Brele Scholz und Oswald Rabas
Chianni Italien vom 17.  bis 26.  Juli 2020

Der Weg unseres gestalterischen Tuns ist der Weg hin zu uns selbst. Bildhauerisches Arbeiten – körperorientiert und künstlerisch – öffnet uns Türen zur Wahrnehmung innerer Prozesse. Durch die therapeutische Begleitung unserer persönlichen, mit der Gestaltung im Holz einhergehenden Erfahrungen, lernen wir mehr über uns und schaffen neue Zugänge und Handlungsperspektiven. So wird es uns möglich, der äußeren und inneren Form Gestalt zu geben.

HolzWege - Chianni 2020, Flyer und Anmeldung

 

 


HerausBildung für Lernbegleiter_innen
HerausBildung für Lernbegleiter_innen

für freie und aktive Schulen und Kindergärten

Die Rolle einer Lernbegleiterin in einem kinderinitiierten und materialgeleiteten freien Lernen unterscheidet sich grundlegend von der Rolle eines Lehrers im lehrerzentrierten traditionellen Unterricht des staatlichen Schulwesens. Daher liegt ein Schwerpunkt der HerausBildung zum/zur Lernbegleiter_in im Kennenlernen, Ein¨ben, praktischen Anwenden und Reflektieren von nichtdirektiven und prozessbegleitenden Haltungen in der Beziehung mit Kindern. Ein weiterer Schwerpunkt ist die professionelle Handhabung der konkreten Materialien auf der Basis von Maria Montessori; wir sehen das materialgeleitete Arbeiten als bestmögliche Ausdrucksform nichtdirektiver Haltungen.Diese Ausbildung ist ein sehr persönlicher, individueller Weg, auf dem sich parallel die inneren Haltungen transformieren und fundierte, sachliche Kompetenzen entwickeln.

Termine siehe homepage lernen von innen
HerausBildung zum/zur Lernbegleiter_in

EILMELDUNG zur Finanzierung der Fortbildung

Seit dem 30. September ist es nun amtlich: Unsere Herausbildung für LernbegleiterInnen ist als offizielle Maßnahme zugelassen als "Weiterbildungsmaßnahme für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung",

d.h. besonders für Arbeitslose oder berufliche Quereinsteiger könnte sie finanziert werden oder z.B. für solche, die nur befristete Verträge haben und mit der Weiterbildung eine feste Einstellung bekommen würden.
Daraufhin haben wir beschlossen, das 1. Modul am 10.-13. Oktober auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben und mit dem 2. Modul vom 17.11. - 24.11.2019 einzusteigen. Das 1. Modul wird nach Absprache mit den Teilnehmern auf einen neuen Termin verlegt.
Meldet Euch bei kontakt@lernenvoninnen-dieakademie.de falls ihr noch auf den Zug aufspringen wollt! Wir nehmen dann mit Euch Kontakt auf.
Die ersten AntragstellerInnen haben bereits erfolgreich Anträge bei ihren zuständigen Jobcenter gestellt.
Wir möchten an dieser Stelle auch nochmal darauf hinweisen, dass etliche Module auch einzeln belegbar sind. Weitere Informationen hier: www.lernenvoninnen-dieakademie.de
Schöne Grüße von R¨diger, Oswald, Katja und Eika aus der Akademie „Lernen von Innen“

 

 


Was brauchen Kinder - Was brauchen Eltern?

Elternschule Lebensgemeinschaft Schloss Temmpelhof

Termine: - 11.09.19 - 09.10.19 - 13.11.19 - 15.01.20 - 12.02.20 - 11.03.20 (vorbehaltlich) - 01.04.20 - 20.05.20 - 10.06.20 - 08.07.20

Die Veranstaltung findet jeweils mittwochs von 14-18 h statt.

 

 


Was brauchen Kinder - Was brauchen Eltern?

ErwachsenenSchule Lebensgemeinschaft Sulzbrunn

Termine: - 08.10.19 - 12.11.19 - 10.12.19 - 14.01.20 - 11.02.20 - 03.03.20 - 19.05.20 - 09.06.20 - 07.07.20

Die Veranstaltung findet jeweils dienstags von 09-13 h statt. Achtung: Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es die Überlegung, eine zweite Gruppe anzubieten.

 

 


Anteilarbeit in Kressborn im Januar 2017
Arbeit mit den Persönlichkeitsanteilen

- Project Peace in Chianni/ Italien vom 13.-19. Oktober 2019


In jeder/m von uns lassen sich eine Vielzahl von inneren Persönlichkeitsanteilen/Stimmen identifizieren, die miteinander interagieren, in Konflikte verwickelt sind und oft ungebeten in den Vordergrund rücken.

Wir werden in diesen sechs Tagen:

  • nach unseren inneren Anteilen suchen, sie benennen und aufschreiben
  • Individuell unser „inneres“ Familiensystem aufstellen und Dynamiken sichtbar machen
  • lernen, eine wertschätzende, wohlwollende und ordnende Haltung diesen Anteilen gegenüber zu entwickeln
  • sichtbar machen, welche destruktive und konstruktive Auswirkungen diese Anteile haben
  • individuelle Anliegen bearbeiten
  • uns gegenseitig Rückmeldungen geben

 

 


MaterialArbeit_Deutsch
Materialarbeit in Kiga, Grund- und Sekundarstufe
Materialgeleitetes Lernen in Theorie und Praxis

„ Die Hände sind das Werkzeug der menschlichen Intelligenz “
(Maria Montessori)


Materialkurs Deutsch an der Freien Schule Mittelweser in Steyerberg/ Niedersachsen 8.- 9. 11. 2019
7.-8.11.2019 Materialkurs Deutsch mit Sylva Hoffmann und Oswald Rabas

 

 


Materialarbeit in Sonthofen 2015
Materialarbeit in Kiga, Grund- und Sekundarstufe
einjährige Weiterbildung
Materialgeleitetes Lernen in Theorie und Praxis

„ Die Hände sind das Werkzeug der menschlichen Intelligenz “
(Maria Montessori)


Materialarbeit Sonthofen 2015

Die sieben Wochendenden umfassen jeweils Freitag von 18.00 bis 21.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 17.00 Uhr. An den Vormittagen werden die theoretischen Grundlagen dargestellt; die Nachmittage sind der Praxis und der konkreten Arbeit mit den Materialien vorbehalten.
  • Theoretische Grundlagen zur konkreten Materialarbeit
  • Ansätze der pädagogischen Arbeit von M. Montessori und M. & R.Wild
  • Kennenlernen der Materialien in den Fachbereichen Mathematik, Deutsch und Englisch entsprichend den geltenden Lehrplänen
  • Konkrete Einarbeitung in die einzelnen Materialien
  • Selber tun: eigene Erfahrungen mit den Materialien
  • Innere Haltungen von LernbegleiterInnen in alternativen Schulen
  • Einführung in die Arbeit mit dem individuellen Lehrplan
  • Organisation und Durchführung der Freiarbeit
  • Vorbereitete Umgebung
  • Exkursion zum Pferdehof
  • Konkrete Unterstützung im Alltag (Hospitationen)
  • Literatur/ schriftliche Unterlagen

Zusätzlich zur theoretischen und praktischen Arbeit mit den Materialien gibt es einen geschützten Raum und Zeit für Austausch, gegenseitige Unterstützung, Feedback und Reflexion.